Home Aktuell „Bracissimo“ mit Uraufführung von Axel Seidelmann

151030bracissimo_seidelmann_amererÜber einen bestens gefüllten Festsaal der Beethoven Musikschule Mödling durften sich „Bracissimo“-Organisator Johannes Amerer und Musikschuldirektor Mag. Reinmar Wolf beim Zyklus Faszination Musik am 30. Oktober freuen. Dem interessierten Publikum, darunter auch GRin Susanne Bauer Rupprecht mit einer Gruppe unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge, sollte auch diesmal wieder einiges geboten werden: eine Uraufführung des Stückes „incontri notturni“ von Axel Seidelmann, gekonnt moderiert und mitmusiziert von Radio Klassik-Musikchefin Ursula Magnes sowie ein toller Solo-Auftritt der ehemaligen Musikschülerin Barbara Humann an der Violine.

Den Anfang des durch und durch virtuos-spannenden Abends machte die viel beklatsche Uraufführung des Werkes „Incontri notturni“ von Axel Seidelmann, der das Stück gemeinsam mit dem Beethoven Kammerorchester unter der Leitung von Rui Rodrigues einstudiert hatte. Und der Komponist zeigte sich von der Interpretation seines Werkes höchst angetan und gratulierte allen Beteiligten herzlich. Das Stück changierte gekonnt zwischen Klangflächen und zarten Tönen, lässt quasi verschieden Sequenzen eines Traumes bwz. einer Welt zischen Wachen und Träumen musikalisch erstehen.

Danach folgten Mozarts „Andante“ aus dem Trio „Kegelstatt“ sowie eine echte musikalische Raritätt: Anton Wranitzkys „Cassatio in F Dur“, ein Stück das tatsächlich für fünf Bratschen (!) geschrieben wurde. Auch hier liefen Johannes Amerer und Kollegen zur Bestform auf! Mozarts „Allegro aus dem Quintett C Dur“ sollte schließlich der zweite große Höhepunkt des Abends folgen.

Franz Aton Hoffmeisters „Adaggio und Allegro aus dem Violakonzert in D Dur“ mit der virtuosen jungen Solistin Barbara Humann. Die ehemalige Schülerin der Beethoven Musikschule studiert mittlerweile erfolgreich am Konservatorium und begeisterte das Publikum mit ihrem einfühlsamen Spiel. Standing ovations und lange anhaltender Applaus waren der verdiente Lohn für alle MusikerInnen dieses hörenswerten Abends der Musikschule!

 

mehr unter: www.moedling.at/musikschule

SIMILAR ARTICLES