Home Aktuell 20 Jahre Waggon in Mödling

151116waggon_20jahre1Vor inzwischen 21 Jahren hatte Dr. Wilfried Janisch die Idee, am Bahnhof Mödling eine Jugendberatungsstelle zu eröffnen. In einem ausrangierten Eisenbahnwaggon begann Herbert Aschauer ein Jahr später das große Experiment „Jugendberatungsstelle Waggon“. „Ich wusste nicht, wie es laufen wird und ob das Projekt eine Zukunft hat“, erzählt Aschauer von den Zweifeln in der Anfangszeit.

Doch diese waren unbegründet. In diesen inzwischen 20 Jahren hat sich der „Waggon“ zu einer professionellen und über die Grenzen Österreichs hinaus anerkannten Einrichtung im Jugendbereich entwickelt.

Der Waggon ist von der NÖ-Jugendwohlfahrt als niedrigschwellige Jugendberatung sowie vom Land NÖ als Jugendsuchberatungsstelle anerkannt. Weiters erfüllt der Waggon die vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend festgelegten Kriterien einer Familienberatungsstelle. Außerdem bietet das Team des Waggons ehemaligen BewohnerInnen des SOS-Kinderdorfs Begleitung und Unterstützung auf dem Weg in ihre Selbstständigkeit.

Heuer hat der Waggon gleich einen doppelten Grund zum Feiern. Zum einen übersiedelte die Beratungsstelle vom alten Waggon in die ehemalige Postfiliale am Bahnhof. Zusätzlich feiert der Waggon seinen 20. Geburtstag. Und zu diesem Festakt kamen zahlreiche Ehrengäste. Herbert Aschauer, Geschäftsführer des Trägervereins Tender, konnte dabei Landesrat Karl Wilfing, Nationalrat Hannes Weniniger, Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner, die beiden Vizebürgermeister Ferdinand Rubel und Mag. Gerhard Wannenmacher sowie zahlreiche Vertreter des Mödlinger Stadt- und Gemeinderates begrüßen.

Waggon-Leiterin Martina Niederreiter erzählte über die bewegte Geschichte und den Bahnhof als idealen Standort durch die hohe Frequenz. Insgesamt gab es 16.957 Beratungen in all den Jahren. Sie dankte der Stadt Mödling und dem Land Niederösterreich für die Unterstützung. Bürgermeister Hans Stefan Hintner unterstrich, dass der Waggon für Mödling und die gesamte Region eine wichtige Einrichtung sei. „Ich hoffe, dass es euch noch viele weitere Jahre am Bahnhof gibt!“

Bild: Martina Niederreiter (6. von links) und Herbert Aschauer (8. von links) mit den zahlreichen Ehrengästen rund um Landesrat Karl Wilfing (7. von links) und Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner (9. von links) beim Festakt zum 20-jährigen Bestehen des Waggons am Mödlinger Bahnhof.

Foto: Bernhard Garaus

SIMILAR ARTICLES