Home Geschichte Wiener Neustadt´s Wasserturm leuchtet wieder!

Wasserturm beleuchtet cSeit Mitte September wird der Wiener Neustädter Wasserturm in den Abendstunden wieder hell beleuchtet.

Errichtet in den Jahren 1909 bis 1910 war die außergewöhnliche Konstruktion ein Teil der Kaiser-Franz-Josephs-Wasserleitung. Heute dient der Turm nicht mehr als Speicher- sondern als Regelbehälter, von dem aus die Brunnenpumpen ein- und ausgeschaltet werden. Bei Stromausfall kann der Wasserturm aufgrund der Höhe des Reservoirs kurzzeitig die Versorgung sicherstellen.

Das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Wahrzeichen war in den letzten Jahren nicht mehr illuminiert worden. Nun erstrahlt er wieder in der Zeit von 19 – 22 Uhr und ist neben dem Wiener Neustädter Dom die nächste Sehenswürdigkeit, die die Silhouette der Stadt auch in der Nacht bereichert.

Bild (Stadt Wiener Neustadt/Weller): Baustadtrat DI Franz Dinhobl vor dem Wiener Neustädter Wasserturm auf dem Südtiroler Platz.

SIMILAR ARTICLES

0 4042