Home Aktuell Silvesterpfad Wien 2016

ratDer Wiener Silvesterpfad ist seit mehr als einem Vierteljahrhundert eine der Hauptattraktionen der Bundeshauptstadt. In der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Jänner verwandelt sich Wiens Innenstadt in den pulsierenden und prächtigen Mittelpunkt des heiteren Neujahrs-Treibens. Mit großartiger Unterhaltung wird stimmungsvoll und beschwingt in unvergleichlicher Kulisse ins neue Jahr hineingefeiert. Rund 600.000 nationale und internationale Gäste lassen sich alljährlich von diesem lebendigen und attraktiven Angebot  bezaubern.

Auf elf Bühnen/Standorten erwartet die Gäste am letzten Tag des Jahres bereits ab 14 Uhr eine erstklassige Mischung aus Show-, Musik- und Unterhaltungsprogramm. Eine Vielzahl an Live-Bands und DJs mit großem Repertoire von Austropop und Rock über Soul, Blues, Funk und Disco bis hin zu Jazz und klassischer Musik wird in der ganzen Innenstadt, im Prater und in Aspern Seestadt geboten.

Ebenfalls ab 14 Uhr gibt es traditionell am Graben Walzerkurse unter fachkundiger Anleitung der Wiener Tanzschulen für Tanzbegeisterte jeden Alters. Und auch Kinder genießen das für sie zusammengestellte bunte Nachmittags-Programm. Als weiteres Highlight kann zudem wieder die Live-Übertragung von Johann Strauß‘ „Die Fledermaus“ aus der Wiener Staatsoper genossen werden.

Weitere Stationen finden sich im Wiener Prater, der ab 20 Uhr mit Showprogramm und dem musiksynchronen Feuerwerk Tausende Gäste mit einem Jahreswechsel der besonderen Art begeistert und auch in Aspern Seestadt. Dort erwartet die BesucherInnen ein Programm von 14 bis 00.30 Uhr mit Kinderunterhaltung, Karaoke-Show und Auftritten der Kiss Forever Band und Wiener Wahnsinn.

Und um Mitternacht heißt es dann schließlich „Alles Walzer“ in Österreichs größtem Ballsaal – und mit Donauwalzer, Feuerwerk über dem Rathaus und dem Klang der Pummerin tanzen Hundertausende Gäste des Silvesterpfades heiter und friedlich in ein neues Jahr.

SIMILAR ARTICLES

0 65