Home Aktuell Pdorf optimiert Parkplatzangebot im Zentrum

Parkplatz_Krautgasse_Hochstraße_1Das Perchtoldsdorfer Ortszentrum weist eine dichte geschlossene Verbauung auf. Eine der letzten verbliebenen freien Parzellen stellt das Eckgrundstück Hochstraße / Krautgasse mit rund 2.100 Quadratmetern dar. „Seit 2009 wird die geschotterte Fläche als Parkplatz genutzt, der 50 Fahrzeuge aufnehmen kann und das Angebot an dringend benötigten Stellflächen wirkungsvoll erweitert“, erzählt Bürgermeister Martin Schuster.

Im Mai 2015 konnte die Marktgemeinde die bislang im Prekariatsweg genutzte Fläche ins Eigentum erwerben. „Damit ist es uns gelungen, eine strategische Fläche im Ortszentrum für die Öffentlichkeit zu sichern und eine Jahrhundertchance wahrzunehmen“, ist Schuster überzeugt. Mit dem Ankauf durch die gemeindeeigene Immobiliengesellschaft wurde der Startschuss gegeben, diese wichtige Flächenressource gestalterisch ans Ortszentrum anzubinden.

Seit Herbst 2015 wird daran gearbeitet, die gegenwärtige Flächennutzung als unverzichtbaren Bestandteil des kostenlos zu benützenden Stellflächenangebots im Ortszentrum zu optimieren. „Eckpunkte der Gestaltung sind die Beibehaltung des bisherigen Stellplatzangebots, das um zwei Behindertenparkplätze und zwei Stellflächen für E-Autos mit Ladestation erweitert wird“, „die Befestigung der Flächen wird mit Asphalt sowie- Greder- und Recyclingmaterial erfolgen, um die Bodenversiegelung möglichst zu minimieren.“ Mit einer stimmigen Begrünung wird auch eine zusätzliche Grünoase im Zentrum entstehen: Im Gestaltungskonzept ebenfalls vorgesehen sind Baumzeilen entlang der Hochstraße und zum Nachbargrundstück hin. Durchgeführt werden die Arbeiten vom Wirtschaftshof der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und sind im Frühjahr 2016 für drei Monate anberaumt.

 

Bildcredit:        Marktgemeinde Perchtoldsdorf / zVg

SIMILAR ARTICLES